Ort: Gelsenkirchen
Planungsbeginn: 2016
Projektstand: Ausführung

Aktuelles:
Da das bestehende Umkleidegebäude aus den 60er Jahren nicht mehr aktuellen Anforderungen entspricht und zudem zu wenig Platz bietet, wird durch diesen Neubau Ersatz geschaffen. Dieser bietet Umkleideräume mit Duschbereichen, Schiedsrichterraum, Raum für den Platzwart sowie entsprechende Nebenräume. Genutzt werden die Umkleiden für die angrenzenden Sportplätze sowie die bestehende Sporthalle, zu der ein direkter Zugang geschaffen wird.

Aufgrund der Bodenverhältnisse ist in Abstimmung mit Fachplanern und Fachfirmen eine Rüttelstopfverdichtung ausgeführt worden.

Die Bauausführung des Umkleidegebäudes schreitet voran: Maler- sowie Fliesenarbeiten sind so gut wie abgeschlossen. Die Innentüren werden montiert und anschließend wird die Bodenbeschichtung ausgeführt. Fertigstellung ist für Oktober 2019 geplant.